Uni

real Future Store Tönisvorst

Posted by Simon on November 21, 2008
Allgemein, Leben, Wissenschaft + Technik / 7 Comments

Im Mai 2008 eröffnete die Metro Group in der 30.000 Einwohner Stadt Tönisvorst ein real,- SB-Warenhaus namens “real,- Future Store”, indem neue Technologien und Konzepte für den Handel in die Realität umgesetzt und erprobt werden. Für mich als Marketing Student also von besonders großem Interesse, um die Innovationen im Handel auch einmal hautnah zu erleben. Das dachte sich wohl auch der Studentenbeirat des Lehrstuhls und organisierte eine Exkursion zu dem bei Viersen gelegenen real,- Markt. Mit rund 20 Studierenden und etwas Verspätung machten wir uns per Bus auf die 45-minütige Reise. Welche Neuerungen wir bei der anderthalbstündigen Führung unter die Lupe genommen haben und vor Allem, wie der Kaffee im Besucherzentrum schmeckt, erfahrt ihr im Rest des Artikels ;)
Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Mensafuchs - in der Uni essen mit Köpfchen!

Posted by Simon on November 10, 2008
Allgemein, Internet, Leben / No Comments

Als Student hat man es nicht leicht! Nicht nur, dass man zu unsäglichen Tages- und Nachtzeiten sein Dasein in kargen Hörsälen fristen muss, man ist auch dem Essen in der jeweiligen Mensa hoffnungslos ausgeliefert. Abhilfe schafft Mensafuchs.de, dort findet man nämlich nicht nur den Speiseplan der vergangenen, und wohl wichtiger der nächsten Tage, sondern auch Bilder und Bewertungen zu allen angebotenen Gerichten. Wirklich ne super Sache, denn jeder kann mitmachen, Kommentare schreiben, Gerichte bewerten oder Bilder der Speisen hochladen. Im Moment sind auf der Seite des kleinen roten Freundes mit buschigem Schwanz die Daten zu den Mensen der Uni Duisburg-Essen und der RWTH Aachen verfügbar.

Continue reading…

Tags: , , , , , , ,

Phänomen Randsitzer

Posted by Simon on Oktober 18, 2008
Allgemein, Leben, Wissenschaft + Technik / No Comments

Die erste Uniwoche im neuen Semester ist um und die erhöhte Anzahl der Neueingeschriebenen verschuldet wie jedes Jahr einen Sitzplatzmangel in den kahlen Hörsälen. Aber oft resultiert der Zwang zum Stehen oder Gangsitzen nicht aus faktischem Plätzemangel, sondern aus dem Verhalten einiger einzelnen Studenten: Die Randsitzer! Diese Spezies kommt meist schon früh vor der Veranstaltung in den Hörsaal und nimmt dann auf den äußeren Klappstühlen platz, obwohl die ganze Reihe noch frei ist. Nach und nach füllt sich dann langsam der Saal und die eintreffenden Studis, welche die schon Sitzenden nur ungern bitten sie durchzulassen, setzen sich nun auch noch mit auf die verbleibenden Randplätze. Das Resultat ist eine große “Randgruppe” und viele frei Plätze in den Mitten der Reihen. Wird es jetzt richtig voll Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Straßenbahn fahren - der Feind aller ÖPNV-Nutzer

Posted by Simon on Oktober 17, 2008
Fortbewegung, Leben / 3 Comments

Das Wetter wird immer schlechter und so muss meine Vespa der Straßenbahn als Beförderungsmittel immer öfter weichen. Ich wohne quasi direkt an der Endstelle der Linie 103 der EVAG in Dellwig, was ja eigentlich eine gute Vorraussetzung sein müsste. Weit gefehlt, denn bis sich die Bahn ihren Weg über Gerschede durch Borbeck geschlängelt hat, vergehen gefühlte Stunden, bis ich dann endlich in der Stadtmitte bin, um zur Uni zu kommen. Durch das Fahren auf Schienen sind Straßenbahnen einfach vollkommen unflexibel, dadurch kommt es durch versperrte Wege so gut wie immer zu Verspätungen. Das fängt schon auf dem Weg zur ersten Haltestelle an (nur eine Schienenspur), wo die 103 Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,