Allgemein

Galileo Mystery - Breaking The Da Vinci Code

Posted by Simon on Oktober 15, 2008
Allgemein, Wissenschaft + Technik / 9 Comments

Der Privatsender Pro7 bringt in Anlehnung an die im Programm laufenden Blockbuster vermehrt “Dokumentationen” zum Thema der Spielfirme. “Infotaiment” heißt das Stichwort, was anscheinend dazu legitimiert Schund zu produzieren, denn leider ist das erlangte fundierte Wissen nach dem Sehen der Sendung “Galileo Mystery” flüchtiger, als die Verärgerung des Zuschauers über den wissenschaftlichen Anspruch, den die Sendung vorgibt zu haben. Meiner Meinung nach passen die Begriffe “Wissenschaft” und “Mystery” in keiner erdenklichen Forum zusammen und dennoch spricht Aiman Abdallah im verrauchten, abgedunkelten “Labor-” Keller von fundiertem Fakten. Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Natural American Spirit Filter-Zigaretten

Posted by Simon on Oktober 13, 2008
Allgemein, Leben / 5 Comments

Wie berichtet habe ich vor kurzer Zeit rauchtechnisch auf den Tabak “Natural American Spirit” gewechselt. Nun ist es ja so, dass man zum Drehen von Zigaretten immer einige Utensilien dabei haben muss. Da wär natürlich erst einmal die Tabakpackung selbst, die Blättchen und in meinem Fall dazu noch die Filter. Wenn man daheim ist oder sich irgendwo einfindet wo man sitzen kann ist das alles kein Problem und dann nehme ich mir gerne die Zeit zu rollen. Befindet man sich allerdings auf einer Feier, wie der am Wochenende, oder in einem Tanzetablissement stört zum einen die Aufbewahrung in der handelsüblichen Five-Pocket-Jeans, wie auch das Drehen selbst. Aus diesem Grund besorgte ich mir seit langer Zeit mal wieder “aktive” Zigaretten. Da ich aber trotzdem nicht auf den “echten” Tabakgenuss verzichten wollte, kaufte ich ein Päckchen blaue Natural American Spirit Filter-Zigaretten (siehe Bild) bei dem Tabakladen meines Vertrauens. Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Ein Monat brezelbruder

Posted by Simon on Oktober 10, 2008
Allgemein / 2 Comments

Seit gut einem Monat gibt es diesen Blog hier, was mich dazu veranlasst ein kleines Zwischen-Résumé zu ziehen. Als ich die Seite startete hatte ich ehrlich gesagt keinen wirklichen Schimmer über was und wen ich schreiben werde, dass sich so viele Themen gefunden haben ist für mich umso erfreulicher. Insgesamt sind es jetzt 41 Artikel, die von mir veröffentlicht wurden und das soll auch mit dem Beginn der Vorlesungseit in der Uni nicht abreißen. Während viele Blogs von Kollegen scheinbar leider etwas stiefmütterlich behandelt werden, ist der gute Malte wohl derzeit der einzige meiner Bloggerkollegen, der so aktiv ist wie ich. Seis drum, müssen wir halt die Blogfahne zu zweit hochhalten^^. Schön zu sehen ist, dass sich meine Leserschar stetig -wenn auch nicht übermäßig- vergrößert und ich im ersten Monat bereits Continue reading…

Tags: , , , , , , ,

Unlustig - Dr. Welf Haeger

Posted by Simon on Oktober 08, 2008
Allgemein, Lustiges / 8 Comments

Wie bekannt, schwirren einige Kabarettisten durch die deutsche Medienlandschaft. Es gibt Gute  und es gibt weniger Gute. Zu Letzteren gehört meiner Meinung nach Dr. Welf Haeger, denn wenn er auf der Bühne steht gibts einfach nichts zu lachen, außer vielleicht über sein selten dämliches Aussehen. Sorry, aber so sieht gute deutsche Comedy nun wirklich nicht aus. Die (vielleicht nur gespielte) Begeisterung seitens Stefan Raab für Haeger ist mir völlig unverständlich, ich denke er hätte lieber weiterhin seinem gelernten Beruf -Rechtsanwalt- nachgehen sollen. Die Qualität seines Humors lässt sich auch schon eventuell durch die Form und das Aussehen seiner Website leopardenmantel.de erahnen, aber da waren meine Erwartungen eh schon am Boden. Interessant ist allerdings auch der Punkt, dass der liebe Welf seine Gags am Liebsten von geneigten Besuchern seiner Homepage unter dem Punkt “werde mein Gagschreiber” schreiben lassen will. Ich glaube, ich werde mir in den nächsten Tagen was ausdenken und dann sehen, ob er mit dem geistigem Eigentum anderer seine Miete bezahlt. Pfui Herr Haeger!

Auf die Idee zu diesem Artikel hat mich übrigens der liebe Buddy gebracht, danke! :)

Tags: , , , , , , , , ,

Immer noch Ärger mit Versatel

Posted by Simon on Oktober 07, 2008
Allgemein, Leben / 1 Comment

Vor zwei Wochen berichtete ich ja bereits über meine Probleme mit Versatel, welche heute immer noch nicht aus der Welt zu sein scheinen. Nachdem ich die SMS mit dem Inhalt “Störung wird bearbeitet” erhalten hatte, rief später am Tag ein Techniker (ja es gibt sie wirklich^^) bei uns an und bekam leider nur meine Ma ans Telefon, weil ich arbeiten war. Er wolle sofort am nächsten Morgen vorbei kommen um die Störung zu beseitigen. Ich hatte meine Ma jedoch schon kurz gebrieft und so konnte sie ihn abwimmeln, denn ein unnötiger Besuch eines Technikers ist nicht kostenlos. Er solle doch bitte am nächsten Tag anrufen um mit mir direkt zu reden, was er dann auch gegen 10 Uhr tun wollte. Ich war also vorbereitet, jedoch Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Unverziehen - Stefanie Heinzmann

Posted by Simon on Oktober 05, 2008
Allgemein / 13 Comments

Eigentlich mag ich die von Stefan Raab gecastete Stefanie Heinzmann. Allerdings macht sich die 19-jährige mit ihrer neuen Single “The Unforgiven” zur Zeit -vor allem bei Freunden der härteren Musik- etwas unbeliebt. Denn der Song ist 1991 im Original von keiner geringeren Band als Metallica veröffentlicht worden und was nun daraus gemacht wurde ist meiner Ansicht nach ein Fiasko. Zum besseren Verständnis vorab ein Zitat des Metallica-Frontmanns James Hetfield über seine Interpretation des Songs:

It’s about a guy who never really takes advantage of certain situations, never really takes chances. Then, later on in his life, he regrets not having done anything with his life, so he dubs the rest of the world the ‘unforgiven’

Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Edeka “Gewinnspiel” - Anleitung zum Glück

Posted by Simon on Oktober 03, 2008
Allgemein, Leben, Wissenschaft + Technik / 11 Comments

“Der Einkauf Ihres  Lebens” steht auf den Rubbellosen, von denen man zur Zeit in EDEKA Filialen pro umgesetzten 10€ jeweils eins bekommt. Der deutsche Marktführer im Einzelhandel lässt scheinbar einiges springen, denn zu gewinnen gibt es neben 2,50€ und 25€ Einkaufsgutscheinen auch 50 mal einen Jahresgutschein im Wert von 10.000€ und als Hauptpreis ein Leben lang (50 Jahre maximal) freies Einkaufen (bis zu 10.000€ pro Jahr). “Jedes Los kann gewinnen!”, man muss nur vier der neun Felder freirubbeln und dabei viermal das gleiche Symbol treffen. Klingt ja erst einmal ganz gut und wenn man eh regelmäßiger Kunde bei EDEKA ist, wieso nicht? Als gestern meine Eltern vom Einkauf wieder kamen, brachten sie vier Exemplare der “großen Rubbellos-Aktion” mit, auf die ich mich natürlich sofort stürzte. Gewonnen habe ich -oh Wunder- nichts! Oder sollte ich etwa doch nicht verwundert sein, nicht gewonnen zu haben? Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , ,

Drum vs. Natural American Spirit - Tabak im Test

Posted by Simon on Oktober 01, 2008
Allgemein, Leben / 21 Comments

Eine ganze Woche ist es nun her, dass ich zum ersten Mal den Tabak der Santa Fe Natural Tabacco Company “Natural American Spirit Original Blend” (im Folgenden NAS genannt) in meinen Händen hielt. Würde es dieser Drehstoff schaffen meinen seit Jahren gerauchten Tabak “Drum” der Imperial Tobacco Group abzulösen? Nun, erstmal haben die Beiden bis auf ihre Eigenschaft Feinschnitt-Tabak zu sein, nicht viel gemein, aber der Reihe nach, denn in meinem Vergleich habe ich die Kandidaten, die auf dem Bild rechts noch einmal bestaunt werden können, nach bestimmten Kriterien ausführlich unter die Lupe genommen. “Getestet” wurde im Übrigen mit Zig-Zag Slim-Filtern und Gizeh Blättchen. Für diese bin ich derzeit auf der Suche nach Alternativen, also her mit euren Vorschlägen! Leider bin ich nicht mehr im Besitz einer Taschenpackung von Drum und so musste fürs Photo diese Dose herhalten ;)
Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich weiß, es ist nicht gut - ich machs trotzdem!

Posted by Simon on September 25, 2008
Allgemein, Leben / No Comments

Normalerweise erspart sich der rationale Mensch Unannehmlichkeiten, sofern er sich den Konsequenzen bewusst ist, die aus seinem Tun resultieren. Auf deutsch: Man fasst nicht auf eine heiße Herdplatte, weil man sich sonst die Flossen verbrennt. Wenn es aber um Genuss geht, man also etwas dafür bekommt, sieht die Sache vielleicht schon wieder ganz anders aus. Und damit meine ich jetzt nicht das Betrügen seiner Frau durch Fremdgehen mit anschließender Nudelholzmassage seitens der Partnerin, sondern auch schon viele Dinge im Kleinen. Ich zum Beispiel weiß ganz genau, dass wenn ich mir n großen Milchshake reinpfeiffe, danach üble Bauchschmerzen bekomme, aber das verdammte Zeug schmeckt einfach sowas von gut, dass ich manchmal nicht wiederstehen kann und die dann folgenden Unannehmlichkeiten billigend in Kauf nehme. Mir sind sogar Menschen bekannt, die sich, trotz ihrem Wissen später Flitzekacke zu bekommen, manche Dinge reinziehn - einfach weil es so gut schmeckt :) In einem gewissen Maße ist fällt der wöchentliche Alkoholgenuss auch unter dieses Thema, denn jeder weiß, dass man nach durchzechter Nacht am nächsten Tag keinen Marathon laufen kann, obwohl man doch irgendwie immer hofft dennoch fitt zu sein. Vergiss es! Du weißt genau was dich erwartet und du tust es trotzdem! :P Der beste Vertreter dieser Praxis ist wohl Homer Simpson, der für einen Donut alles tun würde. Jedoch bin ich mir manchmal nicht sicher, ob er die Konsequenzen aus seinem Handeln wirklich kennt ^^ Ich für meinen Teil glaube jedenfalls, dass es gut ist, wie es ist und dass wir nicht damit aufhören sollten bestimmte Dinge zu genießen, obwohls im Endeffekt nicht soooo optimal ist ;)

Tags: , , , , , ,

Titelsong vom neuen James Bond erschienen

Posted by Simon on September 23, 2008
Allgemein, Video / 1 Comment

Der Titel des neuen Bonds “Ein Quantum Trost” ist ja nicht gerade wohlklingend. Da wäre mir “Ein Minimum an Trost” -dem deutschen Originaltitel des Romans von Ian Flemming, auf dem der Film basiert- ehrlich gesagt lieber gewesen. Viel wohlklingender ist hingegen der neue Bond-Song “Antother Way to Die”, der zum ersten mal in der Geschichte von Bond-Soundtracks von gleich zwei Interpreten performed wird: Alica Keys und Jack White (Frontmann der WhiteStripes). Im Gespräch für den Song war übrigens auch Amy Winehouse (dt. Heulhütte), die sich zur Zeit als schlechte Verliererin zeigt und eigentlich vor hatte ihr Lied am gleichen Tag (gestern) wie das offizielle Theme zu veröffentlichen. Die Arme kommt wohl nie mehr vom Frustsaufen weg ^^. Die Musik in Bondfilmen spielt übrigens eine große Rolle, denn anders als bei anderen Blockbustern nur im Abspann, läuft der Titelsong bei 007 einmal komplett während des Intros durch. Der Titel läuft aber auch bereits schon im Radio und mal sehen, ob das dynamische Duo an den Erfolg der vergangenen Interpreten anknüpfen kann.

Wenn ihr weiter lest könnt ihr euch übrigens auch einen Trailer des Films ansehen ;) Continue reading…

Tags: , , , , , , , , , , , , ,