Warning: init() [function.init]: open_basedir restriction in effect. File(/usr/share/pear/browsers.php) is not within the allowed path(s): (/var/www/web1278/html/:/var/www/web1278/phptmp/:/var/www/web1278/files/:/var/www/web1278/atd/:/usr/share/php/:/opt/php/) in /var/www/web1278/html/wp-content/plugins/cystats/includes/cystats.class.php on line 94

Warning: init() [function.init]: open_basedir restriction in effect. File(/usr/share/pear/os.php) is not within the allowed path(s): (/var/www/web1278/html/:/var/www/web1278/phptmp/:/var/www/web1278/files/:/var/www/web1278/atd/:/usr/share/php/:/opt/php/) in /var/www/web1278/html/wp-content/plugins/cystats/includes/cystats.class.php on line 95
brezelbruder.de Blog! verpeilt, verschallert, alle verballert!

Ripshorster Brücke - Bau schreitet voran

Posted by Simon on November 28, 2008
Leben, Lokales / 5 Comments

Ripshorster Brücke OberhausenDie drei vom Architekten Prof. Poloni entworfenen Bögen (Bild) der sich im Bau befindlichen Brücke an der Ripshorsterstraße in Oberhausen sind bereits angebracht. Zuvor hatte die Stadt Essen die seit April 2004 für den Verkehr gesperrte Überführung zusammen mit 6.000m² Brachland an Oberhausen abgetreten und somit erstmalig in der Geschichte des Landes NRW eine Stadtgrenzenverschiebung wegen Sanierungsbedarf erwirkt, um den Abriss und Neubau überhaupt zu ermöglichen. Die neue Brücke soll Dellwig und Alt-Oberhausen wieder verbinden, was nicht nur von Anwohnern, sondern auch von Rettungsdiensten und den Nahverkehrs-Gesellschaften sehr begrüßt wird, denn der stark frequentierte Bahnübergang am Dellwig Bahnhof stellt keine ernstzunehmende Langzeitlösung dar.
weiterlesen…

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Work still in Progress: Wohnung nimmt Formen an

Posted by Simon on November 27, 2008
Leben / 7 Comments

Wohnung UmbauDie Baustelle, auf der mein Bruder und ich leben, existiert jetzt schon seit über einem Jahr und so langsam ist ein Ende des Heimwerkens in Sicht. Es wird auch langsam Zeit, denn der Weg zu Bad und Dusche führt derzeit durch den von Tag zu Tag kälter werdenden Hausflur. Jetzt steht aber endlich die Grundstruktur der Wohnung, denn die Trennwand zu meinem alten Zimmer ist restlos entfernt und die Wand des neuen Bads mit U/W-Profilen hochgezogen, es fehlt teilweise lediglich die Beplankung aus Gipsplatten. Im Bad selbst ist aber schon alles für das in Kürze anstehende Fliesen vorbereitet und die Kacheln liegen schon bereit. Auf dem Bild oben ist die gezogene Wand, vor der die Küche aufgebaut wird, und (rechts) die zukünftige Wohnungstür ins neue, riesige Wohnzimmer aus der Sicht meiner Zimmertür zu bestaunen.
weiterlesen…

Tags: , , , , , , ,

Wavatar - individuelle Avatare für alle!

Posted by Simon on November 26, 2008
Allgemein, Internet, Lustiges / 23 Comments

Ich habe die Avatarfunktion dieses Blogs jetzt auf ein System namens “Wavatar” umgestellt. Für alle, die sich noch nicht -wie in einem anderen Artikel von mir bereits beschrieben- mit ihrer E-Mail auf Gravatar.com registriert haben, gibts jetzt individuelle Avatare. Wavatar rechnet dazu die im Kommentarformular verwendete E-Mail-Adresse in eine von knapp 1 Millionen verschiedenen Gesichtsformen um. Durch die zusätzlichen Farbkombinationen sind damit insgesamt 55 Milliarden unterschiedliche Bilder möglich, was sicher stellen dürfte, dass auch wirklich jeder sein eigenes individuelles Avatar bekommt. Das praktische daran: Sofern man immer die selbe E-mail beim Schreiben von Kommentaren auf Blogsystemen mit diesem Plugin verwendet, wird auch das gleiche persönliche Avatar angezeigt. Vorraussetzung für den ganzen Spaß ist natürlich, dass ihr beim Kommentieren auch eure Mail-Adresse angebt. Keine Angst, diese wird nirgendwo gespeichert, um euch etwaigen Spam zu schicken ;)

Tags: , , , , , , , , ,

Herz Jesu Essen Frintrop - Abriss einer Kirche

Posted by Simon on November 26, 2008
Leben, Lokales / 11 Comments

Am 15. September berichtete ich bereits über die Profanierung der ehemalig zu Herz-Jesu (später St. Josef) gehörenden Kirche auf dem Leoplatz in Essen Frintrop. Die geplante Übergabe des Grundstücks an die Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH fand bereits zu Beginn des Monats statt. Nachdem ein Bautrupp die um die Kirche gewachsene Begrünung entfernt hat, rücken nun die schweren Geräte und Bagger an, um das ehemalige Gotteshaus dem Erdboden gleich zu machen. Wie auf dem Bild rechts zu sehen ist, wurde bereits die Sakristei und das linke Seitenschiff vollkommen abgerissen. Heute steht lediglich das Mittelschiff und der Glockenturm, welche aber wohl in ein paar Tagen auch nur noch Trümmerhaufen sein dürften.
weiterlesen…

Tags: , , , , , , , , , , ,

real Future Store Tönisvorst

Posted by Simon on November 21, 2008
Allgemein, Leben, Wissenschaft + Technik / 7 Comments

Im Mai 2008 eröffnete die Metro Group in der 30.000 Einwohner Stadt Tönisvorst ein real,- SB-Warenhaus namens “real,- Future Store”, indem neue Technologien und Konzepte für den Handel in die Realität umgesetzt und erprobt werden. Für mich als Marketing Student also von besonders großem Interesse, um die Innovationen im Handel auch einmal hautnah zu erleben. Das dachte sich wohl auch der Studentenbeirat des Lehrstuhls und organisierte eine Exkursion zu dem bei Viersen gelegenen real,- Markt. Mit rund 20 Studierenden und etwas Verspätung machten wir uns per Bus auf die 45-minütige Reise. Welche Neuerungen wir bei der anderthalbstündigen Führung unter die Lupe genommen haben und vor Allem, wie der Kaffee im Besucherzentrum schmeckt, erfahrt ihr im Rest des Artikels ;)
weiterlesen…

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Was bisher geschah…

Posted by Simon on November 19, 2008
Allgemein, Internet, Lustiges / 1 Comment

Der erste Beitrag auf diesem Blog liegt nun ziemlich genau 2 1/2 Monate zurück, was mich dazu veranlasst ein weiteres Zwischenrésumé zu ziehen. Meinen mir selbst gesetzten Durchschnitt von einem Artikel pro Tag konnte ich in letzter Zeit leider nicht ganz halten, ich hoffe aber trotzdem, dass die “Stammleser” sich dadurch nicht abschrecken lassen. Es kommen sicherlich auch wieder bessere Zeiten, denn es mangelt nicht an Ideen und Themen, sondern vielmehr an der Umsetzung, welche mich für jeden Artikel je nach Recherche, Ausformulierung, Layout, etc. im Schnitt ca. eine Dreiviertelstunde kostet, die ich momentan aufgrund das Schreibens meiner Zwischenprüfungsarbeit und anderen Dingen nicht aufbringen kann. Im Folgenden möchte ich dem geneigten Leser dieses Blogs Statistiken und eine etwas kuriose Ansammlung von Suchmaschinen-Begriffen, über die User auf diese Seite gelangt sind, nicht vorenthalten.
weiterlesen…

Tags: , , , , , , ,

“…and todays Brezelbruder goes to…”

Posted by Simon on November 18, 2008
Leben / 4 Comments

… ME! Vollkommen zurecht, denn ich habe es verdient! Was ich getan habe? Ganz einfach: Ich hab den recht neuen Toyota Corolla Verso 2,2 D-Cat meines Vaters, nicht wie mit dem “D” suggerierendem Diesel, sondern mit Super Benzin betankt! Und das nicht etwa mit Fünf oder Zehn, nein mit über 43 Litern! Aber fangen wir wie immer von vorne an: Ich hatte den Wagen um mit ihm zur Marketingveranstaltung von 16-19.00 Uhr zu fahren. Vorher gab mir mein Dad noch 50€, um den 177 PS starken Diesel zu betanken, was ich auch tun wollte, sobald ich aus der Uni zurückfuhr. Die drei Stunden purer Input bekamen mir wohl nicht sehr gut und so machte ich mich in Gedanken versunken auf den Heimweg und auch zu Esso Tankstelle auf der Bottroper Straße.
weiterlesen…

Tags: , , , , , , , , , ,

Was ist eigentlich Geo-Scoring?

Posted by Simon on November 14, 2008
Allgemein, Leben / 4 Comments

Diese Frage stellte ich mir, als ich zum ersten mal diesen Begriff im Radio hörte, aber was ist damit denn eigentlich gemeint? Geo-Scoring ist eine Form von “Credit-Scoring”, also eine Methode um die Kreditwürdigkeit von Kunden zu ermitteln. Für die Kreditvergabe ist zum Beispiel auch entscheidend, ob man einen negativen Eintrag bei dem privaten Bonitätsprüfungs-Unternehmen SCHUFA hat. Bei einer Bank erhält man zum Beispiel kein Darlehen, wenn das der Fall ist. Dies alles geschieht unter dem allgemeinem Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit, aber mittlerweile wird eine solche Bonitätsprüfung auch bei vielen Händlern von Konsumgütern angewandt. Dies äußert sich zum Beispiel dadurch, dass man bei der ersten Bestellung bei einem Online Shop in Vorkasse gehen muss, um das Produkt überhaupt zu erhalten. Die Möglichkeit per Rechnung zu bezahlen gibts dann, wenn überhaupt, erst bei weiteren Käufen, denn diese Form der Bezahlung stellt für den Anbieter auch eine Form des Kredits dar, denn er kann sich nicht sicher sein, ob eben diese Rechnung auch (fristgerecht) beglichen wird. An diesem Punkt setzt auch Geo-Scoring an. weiterlesen…

Tags: , , , , , , , , , , ,

11.11.08 - Der Verkehr ist jeck!

Posted by Simon on November 12, 2008
Fortbewegung, Leben, Lokales / No Comments

Ob es jetzt wirklich nur am Beginn der unsagbar verrückten Karnevalszeit lag, oder auch Faktoren wie Wetter oder die Mondphase eine Rolle spielten sei dahin gestellt, aber was sich meinem verkehrsbeobachteten Auge heute bot, war alles andere als durchschnittlich. Angefangen hatte alles morgens auf dem Weg zur Uni und zurück, bei dem ich schon die erhöhte Penetration der SIgnalhörner durch Fahrzeugführer bemerkte, dem aber keine weitere Bedeutung zuwies. Richtig ernst wurde es dann erst später am Nachmittag, als ich meinen Fahrdienst in der Knappen-Apotheke antrat. Es dämmerte schon, als ich in den Aygo stieg und losfuhr. Die Straße war durch den immer wiederkehrenden Regen mit einem Feuchtigkeitsfilm benetzt, was nicht gerade für optimalen Grip sorgte. So drehte ich ein um andere Runde durch Frintrop und Umgebung, bis ich schließlich aus dem Stöckmannweg links auf die Teisselstraße abbiegen wollte.

weiterlesen…

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Mensafuchs - in der Uni essen mit Köpfchen!

Posted by Simon on November 10, 2008
Allgemein, Internet, Leben / No Comments

Als Student hat man es nicht leicht! Nicht nur, dass man zu unsäglichen Tages- und Nachtzeiten sein Dasein in kargen Hörsälen fristen muss, man ist auch dem Essen in der jeweiligen Mensa hoffnungslos ausgeliefert. Abhilfe schafft Mensafuchs.de, dort findet man nämlich nicht nur den Speiseplan der vergangenen, und wohl wichtiger der nächsten Tage, sondern auch Bilder und Bewertungen zu allen angebotenen Gerichten. Wirklich ne super Sache, denn jeder kann mitmachen, Kommentare schreiben, Gerichte bewerten oder Bilder der Speisen hochladen. Im Moment sind auf der Seite des kleinen roten Freundes mit buschigem Schwanz die Daten zu den Mensen der Uni Duisburg-Essen und der RWTH Aachen verfügbar.

weiterlesen…

Tags: , , , , , , ,